Latein

Das Lateinische wird oft als tote Sprache bezeichnet und dabei ist sie gar nicht mal so tot, wie sie auf den ersten Blick erscheinen mag.

Nicht nur, dass sie viele Sprachen und ihre Grammatik, wie beispielsweise Französisch, Spanisch oder Italienisch, welche im Übrigen noch gesprochen werden, beeinflusst hat, so lassen sich einige Studienfächer, wie Medizin, Jura oder auch die Germanistik und die Pharmazie, nicht studieren, da eine Grundvoraussetzung hierfür das Beherrschen dieser „toten“ Sprache darstellt.

Auch bei der Bildung von neuen Fachbegriffen wird, neben der englischen Sprache, auch gerne auf Latein zurückgegriffen.

Sicherlich gilt Latein, aufgrund unzähliger Vokabeln, der umfangreichen und komplexen Grammatik und der scheinbar niemals endenden Übersetzungen, als besondere Herausforderung, was das Verstehen und das Erlernen dieser Sprache betrifft.

Wir bei der Scolino Nachhilfe & Schülerbetreuung in Wuppertal möchten den Schülern, durch gezielte Übungen und einer individuell auf das Kind zugeschnittenen Lernstrategie, nicht nur dabei behilflich sein zu verstehen, sondern auch zu verinnerlichen und im Idealfall sogar Freude beim Erlernen dieser Sprache zu entwickeln.

Latin inscription in Rome, Italy